WordPress Sicherheit erhöhen

Hallo Zusammen,

heute geht es um die Sicherheit von WordPress.

Wir werden mittels einer .htaccess Datei eure WP-Config gegen Zugriffe von ausserhalb absichern.

WordPress sicherer machen

Um WordPress etwas sicherer zu machen, bietet es sich an die Konfigurationsdatei wp-config.php gegen Fremdzugriffe zu sperren. In der Config-Datei stehen Zugangsdaten für die Datenbank im Klartext, als auch andere sicherheitsrelevante WordPress-Einstellungen. Einen sicheren Schutz bietet eine Zugriffssperre per .htaccess-Datei. Wie das geht erfahrt ihr im Video

.htaccess dabei zum Sperren der wp-config.php verwenden

Erstelle eine .htaccess Datei im root Verzeichnis deiner Webseite. Wenn bereits eine WordPress dabei besteht, die Automatisch von WordPress erstellt wurde, kannst du diese ebenfalls verwenden. Achte nur darauf, dass du keine Inhalte überschreibst.

Der folgende Code muss in die Datei kopiert werden um die wp-config dabei gegen fremde Zugriffe zu schützen.

<files wp-config.php>
Order deny,allow
deny from all
</files>

Es gefällt dir? Hilf uns und Teile es mit deinen Freunden!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieser Beitrag wurde von Matthias Butz geschrieben

Mein Name ist Matthias Butz und ich bin Fotograf und Digital Artist im Raum Ludwigshafen – Mannheim – Heidelberg. Ok, eigentlich bin ich gar kein Fotograf, zumindest kein gelernter. Ich komme aus der IT, wo ich viele Jahre tätig war. Die Fotografie war jedoch schon immer mein Hobby, meine Leidenschaft und so kam es, dass ich eines Tages das Hobby zum Beruf gemacht habe. Ich bin der Meinung, dass man diese Leidenschaft durch nichts ersetzen kann. Ich liebe, was ich mache und habe Spaß dabei! Wenn man Spaß an etwas hat, ist man deutlich motivierter und kniet sich mehr rein als andere, um Schritt für Schritt besser zu werden. Ich möchte weg von engstirnigen Denken und probiere immer wieder neue Sachen aus um meinen Horizont zu erweitern. Das ist auch der Grund, warum ich die Dinge deutlich lockerer sehe als andere. Ich lasse mich auf mein Team und die Personen mit denen ich Arbeite ein um bessere Ergebnisse zu bekommen.