Flern => Fotografieren => Fotolocation schnell und einfach Merken

Hallo Zusammen,

heute habe ich für ein einen Tipp aus meiner Quick & Dirty Serie auf YouTube.

 

Fotolocation merken

Ich kennt das Problem sicher. Ihr seid irgendwo unterwegs und habt natürlich keine Kamera dabei. Ihr seht eine Location, eine Langschaft, die einfach genial ist. Mir ist es oft im Auto passiert. Auf dem Heimweg mit einem grandiosen Sonnenuntergang.

Jetzt kann ich natürlich nicht einfach anhalten und Kamera + Stativ aufstellen. Ich muss mir den Ort irgendwie merken um später wieder zurück zu kommen.

Das Handy macht es möglich

Ich konnte es bisher zwar nur mit dem iPhone testen, diese Funktion sollten jedoch fast alle Handy unterstützen.

Ich mache einfach ein Foto und das Handy speichern die GPS Daten automatisch in das Bild. Später kann ich dann in Ruhe schauen, wann und wie ich am besten wieder dort hin komme.

 

Bei manchen Smartphones funktioniert das auch direkt auf dem Handy. Mit der Fotos App von Apple leider nicht so gut, doch Google Photos bietet hier super Möglichkeiten, wie man im Video sieht.

Fotolocation beim Autofahren speichern

Für diejenigen, die nicht während der Fahrt mit 160 aus dem offenen Fester fotografieren können habe ich noch einen Tipp. Das iPhone (bitte bei andere Herstellern vorher testen) schreibt die Positionsdaten auch bei Screenshots in die EXIF Daten des Bildes. Einen Screenshot machen, geht zur Not auch Blind ohne das Smartphone aus der Hosentasche zu holen.

Feedback

Probiert es einfach einmal aus und schreibt eure Erfahrungen in die Kommentare. Mich würde auch interessieren, wie das bei Androids, Windows Phones oder was auch immer funktioniert.

Gruß
Matthias

Matthias Butz

Mein Name ist Matthias Butz und ich bin Fotograf und Digital Artist im Raum Ludwigshafen – Mannheim – Heidelberg. Ok, eigentlich bin ich gar kein Fotograf, zumindest kein gelernter. Ich komme aus der IT, wo ich viele Jahre tätig war. Die Fotografie war jedoch schon immer mein Hobby, meine Leidenschaft und so kam es, dass ich eines Tages das Hobby zum Beruf gemacht habe. Ich bin der Meinung, dass man diese Leidenschaft durch nichts ersetzen kann. Ich liebe, was ich mache und habe Spaß dabei! Wenn man Spaß an etwas hat, ist man deutlich motivierter und kniet sich mehr rein als andere, um Schritt für Schritt besser zu werden. Ich möchte weg von engstirnigen Denken und probiere immer wieder neue Sachen aus um meinen Horizont zu erweitern. Das ist auch der Grund, warum ich die Dinge deutlich lockerer sehe als andere. Ich lasse mich auf mein Team und die Personen mit denen ich Arbeite ein um bessere Ergebnisse zu bekommen.

Alle Beiträge anzeigen

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.