Flern => Photoshop => Bilder begradigen- Photoshop Tutorial

Im heutigen Photoshop Tutorial, seht ihr, wie man schiefe Bilder begradigen kann.

Photoshop Tutorial Bilder begradigen

Für alle nochmal zum mitlesen 😉

  1. Das Freistellen Werkzeug in Photoshop aufrufen
  2. Jetzt erscheint jetzt in der oberen leiste ein neues Bedienfeld
  3. Begradigen Werkzeug mit dem Klick auf “Gerade ausr.
  4. Jetzt erhaltet ihr ein Werkzeug mit dem ihr auf der Horizontlinie entlang fahren könnt (klicken & Ziehen) oder eben an einer anderen Orientierung zur Begradigung
  5. Photoshop zeigt euch auch schon eine Vorschau, wie schief euer Bild ist (in °)
  6. Wenn ihr jetzt den Mauszeiger loslasst dreht Photoshop das Bild passend zu der von euch gezogenen Linie.

Also viel Spaß beim probieren!

Wenn ihr noch Fragen oder Anmerkungen habt; Gerne in die Kommentare damit.

Photoshop Grundlagen für Fotografen – Das Training

Mehr zum Thema Photoshop findest du in unserem Photoshop Grundlagen Training für Fotografen. (klick aufs Bild)
Cover-Photoshop-Grundlagen

Matthias Butz

Mein Name ist Matthias Butz und ich bin Fotograf und Digital Artist im Raum Ludwigshafen – Mannheim – Heidelberg. Ok, eigentlich bin ich gar kein Fotograf, zumindest kein gelernter. Ich komme aus der IT, wo ich viele Jahre tätig war. Die Fotografie war jedoch schon immer mein Hobby, meine Leidenschaft und so kam es, dass ich eines Tages das Hobby zum Beruf gemacht habe. Ich bin der Meinung, dass man diese Leidenschaft durch nichts ersetzen kann. Ich liebe, was ich mache und habe Spaß dabei! Wenn man Spaß an etwas hat, ist man deutlich motivierter und kniet sich mehr rein als andere, um Schritt für Schritt besser zu werden. Ich möchte weg von engstirnigen Denken und probiere immer wieder neue Sachen aus um meinen Horizont zu erweitern. Das ist auch der Grund, warum ich die Dinge deutlich lockerer sehe als andere. Ich lasse mich auf mein Team und die Personen mit denen ich Arbeite ein um bessere Ergebnisse zu bekommen.

Alle Beiträge anzeigen

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.