Merkzettel für Fotografie Anfänger – KOSTENLOS

Hallo Zusammen,

heute geht es um den Merkzettel, welchen jeder meiner Workshopteilnehmer am Workshoptag bekommt.

Auf den Zetteln steht alles, was man als Anfänger braucht und Sie sollen eine kleine Unterstützung und Merkhilfe sein.

Die Grundeinstellungen

Ich weiß wie schwierig es manchmal ist sich die verschiedenen Einstellungen zu merken. In welche Richtung muss ich nochmal den Blendender drehen damit mein Bild heller wird?
Klingelt da was? Dann ist der Zettel PERFEKT!

Wie bekomme ich den Zettel?

Ich kann ihn leider nicht jedem einzeln schicken, doch wir leben in der Zeit des Internets und können Ihn einfach herunterladen 😉

Tragt euch hierzu in mein Newsletter ein und Ihr bekommt innerhalb von 24 Stunden eine E-Mail mit dem Downloadlink.

Was bekomme ich durch den Newsletter noch?

Du bekommst neben dem Downloadlink noch weitere Tipps und Tricks zur Fotografie und Bildbearbeitung. Natürlich erfährst du auch als erster, wenn bei mir ein neues Training erscheint 🙂

Trage dich in mein Newsletter ein!

*Pflichtfeld

Es gefällt dir? Hilf uns und Teile es mit deinen Freunden!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieser Beitrag wurde von Matthias Butz geschrieben

Mein Name ist Matthias Butz und ich bin Fotograf und Digital Artist im Raum Ludwigshafen – Mannheim – Heidelberg. Ok, eigentlich bin ich gar kein Fotograf, zumindest kein gelernter. Ich komme aus der IT, wo ich viele Jahre tätig war. Die Fotografie war jedoch schon immer mein Hobby, meine Leidenschaft und so kam es, dass ich eines Tages das Hobby zum Beruf gemacht habe. Ich bin der Meinung, dass man diese Leidenschaft durch nichts ersetzen kann. Ich liebe, was ich mache und habe Spaß dabei! Wenn man Spaß an etwas hat, ist man deutlich motivierter und kniet sich mehr rein als andere, um Schritt für Schritt besser zu werden. Ich möchte weg von engstirnigen Denken und probiere immer wieder neue Sachen aus um meinen Horizont zu erweitern. Das ist auch der Grund, warum ich die Dinge deutlich lockerer sehe als andere. Ich lasse mich auf mein Team und die Personen mit denen ich Arbeite ein um bessere Ergebnisse zu bekommen.