Flern => Fotografieren => Meine Top Tipps zu Smartphonefotografie III

Hallo Zusammen,

heute habe ich für euch ein weiteres Tipp-Video. Diesmal zum Thema Smartphonefotografie und zwar der dritte Teil.

Teil eins und Teil zwei findet ihr hinter den folgenden Links.

Mit dem Smartphone fotografieren

Mit dem Smartphone fotografieren – Teil 2

Linsenaufätze

mit Linsenaufsätzen habt ihr die Möglichkeit dem Bild ein komplett anderes Wirken zu geben. Ihr bekommt deutlich mehr auf das Bild oder kommt deutlich näher an euer Motiv heran.

Anbei ein kleiner Vergleich.

smartphone-fotografie-tower-185-frankfurt
Bild mit der normalen iPhone-Brennweite
smartphone-fotografie-tower-185-frankfurt-im-weitwinkel-olloclip
Bild mit Weitwinkelaufsatz

 

Auslösen mit dem Kopfhörer

Ihr habt in einem früheren Teil schon erfahren, dass man auch den lauter Knopf zum Auslösen verwenden kann. Das ganze funktioniert auch über das Headset. So kann man das Smartphone auch aus der Ferne auslösen.

Durch Objekte fotografieren

Durch Ferngläser oder einen Türspion fotografieren gibt dem Bild einen richtig coolen Look. So kann man sozusagen das Objektiv der Kamera wechseln. Das ist etwas, was mit der Spiegelreflexkamera nicht funktioniert 😉

Belichtung Speichern

Die automatische Belichtung ist etwas tolles Sie unterstützt uns beim fotografieren mit dem Smartphone super und wir müssen keine manuellen Einstellungen vornehmen. Manchmal ist dies aber auch hinderlich und wir hätten vielleicht gern etwas mehr Kontrolle. Das ist zumindest bei dem iPhone kein Problem, denn wir können durch langes drücken auf das Display die aktuelle Belichtungseinstellung speichern. Egal in welche Richtung wir das Smartphone jetzt drehen, die Helligkeit verändert sich nicht.

Wenn wir das Bild jetzt trotzdem heller oder dunkler machen möchte, reicht es aus mit dem Finger nach oben oder nach unten zu streichen.

Videotraining

Vor kurzem ist ausserdem mein neues Videotraining zur Smartphonefotografie herausgekommen. In diesem Training zeige ich dir meine Erfahrungen in der Smartphonefotografie. Alle Tipps und Tricks um mit einem so alltäglichen Gerät wie dem Handy grandiose Bilder zu machen. Beleite mich auf Shootings oder schau dir meine 1:1 Lektionen zur Bildbearbeitung auf dem Handy an.

Ich freu mich auf dich und wir sehen uns gleich auf

https://smartphone.fotografieren-lernen.eu/

Gruß

Matthias

 

Matthias Butz

Mein Name ist Matthias Butz und ich bin Fotograf und Digital Artist im Raum Ludwigshafen – Mannheim – Heidelberg. Ok, eigentlich bin ich gar kein Fotograf, zumindest kein gelernter. Ich komme aus der IT, wo ich viele Jahre tätig war. Die Fotografie war jedoch schon immer mein Hobby, meine Leidenschaft und so kam es, dass ich eines Tages das Hobby zum Beruf gemacht habe. Ich bin der Meinung, dass man diese Leidenschaft durch nichts ersetzen kann. Ich liebe, was ich mache und habe Spaß dabei! Wenn man Spaß an etwas hat, ist man deutlich motivierter und kniet sich mehr rein als andere, um Schritt für Schritt besser zu werden. Ich möchte weg von engstirnigen Denken und probiere immer wieder neue Sachen aus um meinen Horizont zu erweitern. Das ist auch der Grund, warum ich die Dinge deutlich lockerer sehe als andere. Ich lasse mich auf mein Team und die Personen mit denen ich Arbeite ein um bessere Ergebnisse zu bekommen.

Alle Beiträge anzeigen

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.