Teilen:

Fast Photography

Hallo Zusammen,

willkommen zu einem neue Videotutorial von Fotografieren Lernen. Diesmal habe ich die Zeit zwischen zwei Terminen in Frankfurt genutzt um einfach ein paar Tutorials für euch zu drehen.

 

In unserem heutigen Videotutorial geht es um Techniken, die man als fortgeschrittener Fotograf drauf haben sollte um nicht ständig in der Tasche suchen zu müssen und schneller fotografieren zu können. Klar ist das nicht immer notwendiger doch schaut es euch mal an, denkt drüber nach und probiert es mal aus. Es vereinfacht euer Fotografenleben enorm und lässt euch bei einem Kundenshooting einfach professionelle wirken.

Akku wechseln

Oder noch besser. Ersatzakku dabei haben 😉 Die erste Lektion, die man auf Hochzeiten lernt: Hab einen Ersatzakku dabei (oder 10) und nicht einfach irgendwo in der Tasche, sondern am Mann. Direkt greifbar. Hochzeiten (um ein Extrembeispiel zu nehmen) sind extrem schnell und hektisch. Jede Sekunde zählt. Deshalb ist der Ersatzakku direkt in der Hosentasche um ihn sofort wechseln zu können.

Objektiv Wechseln

Das ist etwas, dass man einfach üben muss. Jeder hat seine eigene Technik, meine seht ihr oben im Video. Das sieht meist leicht aus, kann jedoch für manche auch kompliziert werden. Deshalb einfach üben und sei es vor Spielen 😉

Speicherkarte

Genauso wichtig wie der Akku, ist die zweite Speicherkarte. Zusätzlich zu einem vollen Akku habe ich auch immer eine leere Speicherkarte einstecken, wenn ich fotografiere.

Burst-Mode

Jetzt gehts zur Sache und wir fangen an mit dem Fotografieren. Hier habe ich fast immer die Sereinaufnahme aktiv und mache jedes mal 3-4-5 Bilder. So lässt sich verhindern, dass ein Bild unscharf oder verwackelt ist und man kann die Bilder aussortieren, auf denen die Augen zu sind.

Bildkontrolle (mit Bildstil)

Zu schnellen Bildkontrolle braucht man einfach den passenden Bildstil(und ein bisschen RAW). Wer im RAW fotografiert, kann jeden Bildstil in der Kamera einstellen, ohne das er das Bild zum Schluss verändert. Bildstile haben keinen Einfluss auf RAW Dateien, sondern nur auf die Vorschau. So kann man die Schärfe auf 100% stellen und viel schnelle auf der Kamera prüfen, ob ein Bild scharf ist oder nicht.

My Menu

So heisst die Funktion zumindest bei Canon. Keine Ahnung, wie das bei anderen Herstellen heisst, doch ich denke die Konkurrenz hat das auch. Es ist ein Punkt im Menü, in dem man andere Menüpunkte sammeln kann um diese schnelle wieder zu finden. Cool oder?

Kamera Schussbereit

Es gibt für nicht nichts schlimmeres, als wenn ich die Kameratasche aufmache und erst einmal 2 Min. damit verbringe alles zusammen zu schrauben. Deshalb habe ich normalerweise immer eine Kamera schussbereit. Mit vorher getroffenen Einstellungen die auf viele Situationen anwendbar sind. Tasche auf -> Kamera schnappen -> Los gehts.

Kommunikation

Das letzte mache ich genre nebenher bei Shootings, es erfordert jedoch ein wenig Übung. Unterhaltet euch mit eurem Model, während ihr die Kamera einstellt. Egal wie man sich vorbereitet und wie schnell man ist, man muss sich und die Kamera trotzdem immer wieder auf neue Gegebenheiten einstellen. Diese Zeit nutze ich um mich locker mit dem Model zu unterhalten. Das baut vertrauen auf und löst gerade bei Anfängern die Anspannung.

 

So Leute, das wars für heute.

Schreibt gerne in die Kommentare, was euch noch so in der Fotografie interessiert. Vielleicht kommt eure Frage dann im nächsten Tutorial 😉

Bis dahin

Gruß

Matthias

Beitragstags

9 Kommentare zu "Fast Photography"

  1. yuck 1. Bei Hochzeiten hat man nen Batteriegriff mit mind 2 Akkus drin dann muss man auch keine Akkus aufn Boden donnern. 2. das Objektiv wechseln wirkt ja mal total trottelhaft - sorry aber es wird immer irgendwo eine Ablagefläche geben wo man kurz Objektiv 1 abstellen kann für einen richtigen Wechsel 3. wow sind canons so kacke das man sich Menüpunkte legen muss? bei Sony gibts das FN Menü das geht schneller und man kann es selbst belegen 4. WTF schon mal davon gehört das ein Verschluss verschleißt? wenn ich jeden Dreck im Burst Mode durchziehe kann ich mir nach 30 Hochzeiten nen neuen Verschluss reinbauen lassen xd Burst Mode ist bei Sport oder speziellen Situationen angebracht aber nicht dauerhaft, da man sonst a am Ende 10 Stunden mit sortieren beschäftigt ist und B eben seine Cam nur unnötig verschleißt. 5. Bei Hochzeiten hat man ne am mit dual sdxc slot oder besser in entsprechender Größe mit 2 mal 128 GB wird man nicht wechseln müssen somit hat man da eine Baustelle weniger 6. Histogram ist nett aber ZEBRA ist mittlerweile besser um Überbelichtung beurteilen zu können 7. Leute voll lallen dafür habe ich keine zeit, ich bin gebucht um meinen Job zu machen, sofern aber jemand fragt stehe ich Antwort! Meine Tipps fürs schnelle Shooting: 1. habe eine Kamera mit einem guten AF, Kreuzsensoren sind wichtig je besser der AF trifft umso schärfer und präziser wird das Foto und desto schneller wird es auch gemacht da man nicht ewig rum pumpen muss 2. Kameras mit mehreren Profilen sind gut so kann man bei einigen Cams Profile am Wahlrad anwählen und entsprechend bearbeiten - so kann man im Low Light Profil2 nehmen bei Portraits Profil 1 etc 3. Zwei Speicherkartenslots sind zeitsparend, wenn man sie nicht als Backup nutzt dann als extension 4. gecheites Allround Objektiv kaufen ein 24-70 2.8 erspart die Objektivwechslerei gerade auf Hochzeiten in Kombination mit einem 70 - 200 eine ideale Brennweite dadurch muss man nicht so oft wechseln 5. gute Cams können ihre Tasten anders belegen so muss man nicht erst durch Menüs wusseln sondern kann direkt die Funktion auf eine taste legen - sony und ich meine auch canon können das gut. 6. Cams mit EVF bzw Sonys in generell sind eine massive Zeitersprarnis weil man direkt im LV sieht wie das Foto wird das könnte man ewig so weiter machen - aber dieses Video ist na ja keine Glanzleistung sondern eine Kopie eines Ami Videos in schlecht

    • Wow sehr gut... du scheinst als einziger verstanden zu haben worum es in dem Video geht. Du solltest auch Tutorials machen und die Welt aufklären.
  2. Komm mal runter! Total nervös, wenn ich so auf einer Hochzeit agiere schmeißen mich mein Kunden raus. Was du erzählst macht weder einen guten Eindruck noch wirkt es seriös. Mit Menschen nebenbei reden oder nur rumlabern? Sorry meine Meinung vergesst seine Tips!

  3. Alter... oO wie wechselst Du denn deine Akkus?! Also so würde ich nie damit umgehen... Du bist nicht in Vietnam oder Stalingrad ;) Killer :D

  4. Geklaaaaaut von nem ami das echte video heist irgendwie dinge die ein Fotograf in unter 10 sec können muss nur halt auf englisch

  5. Hi also ich war noch nie in der Situation derart hektisch fotografieren zu mussen weder auf Hochzeit noch bei Vogel Fütterung. Das macht doch ein total nervösen Eindruck vom Fotografen wenn er da Wie ein Akrobat seine objektive wechselt was zum ablegen gibt's immer sei es der Boden oder die Tasche und die Speicherkarte muss man auch nicht voll knallen das man dein Braut Strauß Wurf da noch was an der Kamera machen muss wenn man vorausschauend arbeitet muss man nicht schnell sein

  6. Hallo, ich hab ne Canon 1100D aber irgendwie werden die Bilder nie richtig scharf, an was liegt das? Und es ist immer überbelichtet.

    • Schwierig zu sagen... Wählst du dein Fokusfeld manuell? oder hast du diese Einstellung auf automatisch gesetzt? Die Überbelichtung könnte eine Fehleinstellung der Belichtungskorrektur sein. Schau mal auf deinem Display ob der Zeiger bei der Belichtungswaage auf 0 steht. Gruß Matthias
  7. Da ich fast nur Makrofotografie betreibe, ist ein schnelles fotografieren eher kontraproduktiv. Allerdings finde ich die Wechseltips sehr hilfreich.

  8. Sehr interessant und lehrreich ... Danke

  9. Na na, auch wenn es (Foto) Shooting heißt...eine Kamera ist keine Pistole und man lässt nicht wie in einen billigen Actionfilm (anstatt Magazin) den Akku zu Boden fallen nur um 5 Sekunden schneller zu wechseln. Und auch das wechseln des Objektiv mache ich ordentlich penibel genau, schließlich sind das (finanzielle) Werte. Aber egal, ich bin eh draußen in der Landschaft (und verwende mitunter ein Wechselsack) und habe keinen Sinn für Leute bzw Generation, die keine 10 Sekunden länger warten können.

    • Hallo Kein Name, klar war das Shooting ein Witz... So laufe ich auf Hochzeiten auch nicht durch die Gegend. Der Kern des Videos soll aussagen, dass man bei einem Shooting bereit sein soll. Das man nicht Ewigkeiten alles zusammen suchen muss bis man anfangen kann. In der Landschaftsfotografie kann man sich Zeit lassen das ist klar. Es gibt jedoch Fotografiebereiche in denen das einfach nicht funktioniert und mein schnell sein muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.