Teilen:

FAST Photoshop V

Zu den vorherigen Teilen:

Fast Photoshop IV
Fast Photoshop III
Fast Photoshop II
Fast Photoshop I

Hallo zusammen und Willkommen zu einem weiteren Tutorial von Fotogreifern Lernen zum Thema Photoshop.

Heute habe ich wieder ein paar Tipps zum schnelleren Arbeiten mit Photoshop aus unserer Fast Photoshop Serie.

Zoomen mit mehreren Ansichten

Wenn man in Photoshop auf Pixelebene arbeitet, hat man immer das Problem, das man rein und raus zoomen muss. Ständig ist alles in Bewegung und ich finde das immer etwas lästig. Deshalb zeige ich dir heute eine Technik, mit der du das etwas Beschleinigen kannst. Nicht schneller Zoomen, sondern durch zwei Ansichten gar nicht mehr zoomen müssen.

Hierzu klicken wir auf Ansicht und „Neues Fenster für „Dateiname““. Jetzt bekommen wir die gleiche Datei in einem zweiten Fenster. Gehen wir jetzt her und klicken auf „Anordnen -> 2 nebeneinander“ haben wir beide Bilder nebeneinander.

Das eine verwenden wir jetzt im gezoomten Zustand und das andere in einem normalen. Jetzt können wir eines der Bilder zur Übersicht verwenden und das andere stark rein gezoomt. Die Änderungen die wir in einem Fester anwenden übertragen sich Live auf das andere was das Retuschieren deutliche einfacher gestaltet.

Jetzt hab ich noch einen Bonus: Wenn du beim Hand Werkzeug(Leertaste) die Shift Taste drückst, kannst du beide Bilder gleichzeitig bewegen. Cool, oder?

FAST Photoshop V - Techniken für schnellere Bildbearbeitung-3

Leistung

Gerade beim Arbeiten mit sehr großen Bildern kann es sein, dass Photoshop extrem langsam wird. Das liegt einfach daran, das irgendwann im Arbeitsspeicher nicht mehr genug Platz ist und die Datei ausgelagert werden muss. Doch hier habe ich natürlich ein paar Tipps die das ganze Beschleunigen.

Zum einen können wir den reservierten Arbeitsspeicher von Photoshop anpassen. Das geht unter Voreinstellungen -> Leistung. Dieser Platz ist für alle Adobe Produkte reserviert, wenn also noch etwas im Hintergrund läuft, wird dieser Speicher aufgeteilt. Wenn der Platz jetzt aufgebraucht ist, beginnt Photoshop die Daten auszulagern, und zwar auf das Arbeitsvolume. Das Arbeitsvolume können wir ebenfalls in den Eisstellungen festlegen und ich würde hier definitiv eine SSD nehmen. In Arbeitsvolume auf jeden Fall das schnellste auswählen, falls das nicht schon der Fall ist.

Fü den Fall, dass du jetzt wissen willst, wie viel deines Bildes ausgelagert wurde, kannst du links unten neben deiner Prozentanzeige die Ansicht für Effizienz einstellen. Diese zeigt an, wie viel von deinem Bild sich im Arbeitsspeicher befindet und so kannst du recht einfach feststellen, ob etwas auf den langsameren Speicher ausgelagert wurde.

FAST Photoshop V - Techniken für schnellere Bildbearbeitung-2

Externe Dateien

Beim arbeiten mit großen Photoshop dateien, gibt es eine tolle Möglichkeit große Teile der Datei auszulagern. Hierzu kannst du eine Ebene oder mehrere Ebenen in eine externe Datei auslagern. Das funktioniert mit externen Smart-Objekten.

Um so eine Datei zu erstellen, muss die Ebene oder die Ebenen erst in ein Smart-Objekt konvertiert werden. Das funktioniert mit der rechten Maustaste und einem Klick auf „In verknüpftes Smartobjekt konvertieren…“. Jetzt fragt Photoshop natürlich, wo diese Datei gespeichert werden soll und macht den Rest dann automatisch. So hältst du die Hauptdatei recht klein und kannst extrem an Performance sparen. Es ist als wäre alles was du in die externe Datei gespeichert hast in eine Ebene zusammengefasst worden. Spart Speicher und Performance!

Tastenkombinationen

Das ist ein Punkt, den du auf jeden Fall drauf haben solltest. Wenn man sich Tastenkombinationen merkt, spart das jede Menge Zeit und man muss nicht ständig auf viel zu kleine Icons klicken.

Automatisch bestätigen

Seit dem letzten Update muss man viele Aktionen gar nicht mehr bestätigen. Photoshop macht das komplett automatisch. Beim Transformieren oder Zuschneiden beispielsweise kann man einfach weiter machen, ein neues Werkzeug auswählen und Photoshop macht einfach weiter. Die Bestätigung in komplett automatisch.

So das war’s für heute. Cool das ihr wieder dabei wart. Wenn ihr noch mehr zum Thema Photoshop lernen möchtet, solltet ihr euch unbedingt meinen Photoshop 1×1 Videokurse anschauen.

Ich habe hierzu extra einen Gutscheincode für dich. Dieser lautet „psmontag“ und gibt dir noch einen extra Rabatt auf den eigentlichen Preis. Also schau vorbei und wir sehen uns im nächsten Video wieder.

Gruß

Matthias

 

Beitragstags

2 Kommentare zu "FAST Photoshop V"

  1. Paar coole Tipps dabei, danke schön. :)

    • ....einfach nur gut. Danke! 👍🏻 Beste Grüße aus Hamburg ⚓️ Jens

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.