Lerne jetzt alles zur Fotografie und Bildbearbeitung mit unseren Videokursen!
Videokurse

Hallo Zusammen und herzlich willkommen zu einem weiteren Tutorial von Fotografieren Lernen, 

Heute bin ich für euch in Glasgow unterwegs um dir 10 Tipps für das Fotografieren auf Reisen zu geben. 

Langzeitbelichtung am Tag

Wir beginnen mit etwas, was deine Bilder aussergewöhnlich wirken lässt. Der Langzeitbelichtung am Tag. In der Stadt herrscht immer so viel Trubel und Bewegung, doch wir können das aussergewöhnlich darstellen. Zum Beispiel mit einer Langzeitbelichtung. So verschwimmt die Masse und auch die Frage nach dem Bildrecht 😉

Langzeitbelichtung am Tag Tipss fotografieren auf Reisen tutorial fotografieren lernen

Kommunikation

Du bist auf der Suche nach coolen Orten? Dann frag doch einfach mal die Leute, die in der Stadt auch Wohnen. Die kennen sich natürlich am besten aus und können vielleicht den einen oder andern Tipp geben, wo man tolle Fotolocations findet. 

Frag doch einfach mal

Egal ob du Gebäude fotografierst oder Menschen es ist nicht schlimm diese einfach zu Fragen. Oft darf man Bilder an den unglaublichsten Orten machen einfach indem man nicht nachfragt. Ich habe auf meinen Reisen andere Menschen als sehr Hilfsbereit erlebt, die mir obwohl wir eine unterschiedliche Sprache sprechen immer helfen wollten tolle Bilder zu machen.

Sei selbst im Bild

Das Problem wenn man nur Sehenswürdigkeiten und andere Landschaften ist, dass man vergisst selbst im Bild zu sein. Doch das ist extrem wichtig und verleiht den Reisefotos das gewisse etwas. Also versuche genau das. Stell deine Kamera auf ein Stativ oder Frag jemanden der mit dir unterwegs ist, doch vergiss dabei eines nicht: Du sollst mit der Landschaft harmonieren. Es gibt nichts schlimmeres als Reisefotos auf denen man weder dich noch die Umgebung richtig erkennt. Das ist definitiv keine einfache Aufgabe, doch mit etwas Übung kommt man so zu richtig tollen Bildern. 

sei selbst im Bild - tipps und Tricks - Fotografieren auf Reisen Tutorial-IMG_2705 sei selbst im Bild - tipps und Tricks - Fotografieren auf Reisen Tutorial-IMG_3223 sei selbst im Bild - tipps und Tricks - Fotografieren auf Reisen Tutorial-IMG_4175

Kamera immer dabei haben

Ich stehe dieser These eher skeptisch gegenüber. Plane es lieber wenn du fotografieren gehst. Nimm nicht immer die große Kamera mit, nur weil man vielleicht etwas tolles sehen könnte. Such dir die Orte die du fotografieren möchtest gezielt aus und geh auch mal ohne Kamera raus um den Urlaub einfach zu genießen. 

Storytelling (Reportage)

Storytelling ist wichtig und gibt dir die Möglichkeit auch mal etwas anderes zu fotografieren. Fotografiere nicht immer das gleiche wie alle anderen, sondern mach auch mal ungestellte Fotos. Eben einfach das was gerade passiert. Das kann etwas innerhalb der Reisegruppe sein oder etwas tolles, was man einfach auf der Straße sieht. 

Story & mehrere Bilder

Wenn du einen Ort zeigen möchtest, reicht ein Bild oft nicht aus. Doch wenn man etwas in mehreren Bilder festhalten möchte schau das diese möglichst ähnlich aussehen. Der Betrachter soll diese einander zuordnen können und ohne Erklärung sehen können, dass diese zusammen gehören. 

glasgow - tipps und Tricks - Fotografieren auf Reisen Tutorial-IMG_3803 glasgow - tipps und Tricks - Fotografieren auf Reisen Tutorial-IMG_3783 glasgow - tipps und Tricks - Fotografieren auf Reisen Tutorial-IMG_3777 glasgow - tipps und Tricks - Fotografieren auf Reisen Tutorial-IMG_3764 glasgow - tipps und Tricks - Fotografieren auf Reisen Tutorial-IMG_3753

Die eigene Kamera kennen lernen

Solltest du am besten vor der Reise. Denn wenn du gerade einen tollen Moment festhalten möchtest sollte dies nicht daran scheitern, dass du gerade in irgend einem Menü nach der perfekten Einstellung suchst. Sammle bereits vorher Erfahrungen, damit du jeden Knopf findest, wenn es darauf ankommt. 

Geduldig sein 

Wenn man im Urlaub unterwegs ist, möchte man natürlich so viel wie möglich von allem sehen und alles gleichzeitig erleben. Doch achte auf Qualität. Bleib auch mal stehen und genieße den Moment. Was bringt es dir von 100 Sachen einigermaßen gute Bilder zu haben, wenn du auch ein paar wenige geniale haben könntest. Sei Geduldig und warte auf den richtigen Moment um das richtige Foto zu machen. 

Genieße deine Reise

Deine Reise soll nicht in einem Fotostress ausarten in dem man schnell von einer Location zu anderen rennt um möglichst viele Bilder zu machen. Du hast Urlaub, also lass die Kamera auch mal weg und genieße den Moment, ohne ihn sofort fotografieren zu müssen. Mann kann auch tolle Momente erleben ohne diese gleich auf der Kamera festhalten zu müssen. 

Solltest du jetzt Spaß am Reisen haben und noch mehr lernen wollen, dann schau dir mal unseren Videokurs „Fotografieren auf Reisen an“ in dem ich mit dir auf Reisen gehe und dir zeige, wie meine Bilder entstehen. 

Doch egal was ihr macht, habt Spaß dabei und postet gerne eure Reisebilder in unsere Kritiksektion. 

Gruß

Matthias

Lerne jetzt alles zur Fotografie und Bildbearbeitung mit unseren Videokursen!
Videokurse

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.