Lerne jetzt alles zur Fotografie und Bildbearbeitung mit unseren Videokursen!
Videokurse

Hallo Zusammen,

heute soll es um die verschiedenen Lichtarten gehen, die man zur Ausleuchtung eines Motives verwenden kann.

In der Fotografie kann man bei der Ausleuchtung eines Motivs zwischen hartem Licht und weichem Licht unterschieden. Je nach der gewählten Lichtart ergeben sich daraus unterschiedliche Effekte. Ob das licht hart oder weich ist hängt von der Größe der Lichtquelle ab. Eine große Lichtquelle wie zum Beispiel ein bewölkter Himmel sorgt für ein sehr weiches Licht. Eine kleine Lichtquelle, wie zum Beispiel die Mittagssonne, sorgt für ein sehr hartes Licht.

Hartes Licht

Hartes Licht wirft harte Schatten. Harte Schatten haben klare kanten. Man kann im Schatten das Motiv klar und scharf erkennen.

hartes-licht-harte-schatten-fotografieren-lernen-tutorial

 

Weiches Licht

Weiches Licht wirft weiche oder gar keine Schatten, wie z.B. das Licht an Regentagen. Das Licht kommt dabei nicht punktuell aus nur einer Richtung, wie es bei Sonne der Fall ist, sondern diffus aus verschiedenen Richtungen. Dementsprechend verlaufen die Kanten des Schattens weich und unscharf.

weiches-licht-portrait-kaum-schatten-fotografieren-lernen-tutorial

 

Der Unterschied zwischen hartem und weichem Licht

Der Unterschied liegt im Schattenwurf des jeweiligen Lichts. Man kann bei den beiden vorhergehenden Portraits sehr gut erkennen welches, bei welchem Licht aufgenommen wurde. Das erste in der knalligen Sonne. Das Model musste die Augen schließen, da das Licht so grell war. Das harte Licht wirft einen Schatten mit sehr harten, klar definierten Kanten. Das zweite Portrait wurde im Schatten aufgenommen, also bei einem weichen Licht. Hier sieht man fast gar keine Schatten nut Leicht unter dem Kinn und zwischen Hals und haaren. Am Nasenschatten kann man den Unterschied sehr gut erkennen dieser ist auf dem zweiten Bild nämlich nur bei genauerem Hinsehen zu erkennen.

Bonus: Gegenlicht

Das Gegenlicht wirkt noch einmal komplett anders. es ist ein hartes Licht von hinten, welches die Person durch einen hellen Schein in Haaren, bzw. auch an den Armen und am Körper, vom Hintergrund abhebt. Da wir aufgrund einer tiefen Sonne fast gar kein Licht von vorne bekommen ist dieses sehr weiche. Eine tolle Kombination.
gegenlicht-hartes-und-weiches-licht-fotografieren-lernen-tutorial

Lerne jetzt alles zur Fotografie und Bildbearbeitung mit unseren Videokursen!
Videokurse

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.