Teilen:

Licht verstehen – wie funktioniert Licht in der Fotografie?

 

Zur Bundle-Aktion: https://videokurs.eu

Licht zu verstehen ist nicht einfach. Es gibt so viele Aspekte zu beachten und dann hat man auch noch den Unterschied zwischen natürlichem und künstlichem Licht.

Ich möchte in diesem Video etwas Licht in die Sache bringen…

Beitragstags

24 Kommentare zu "Licht verstehen – wie funktioniert Licht in der Fotografie?"

  1. Danke 😊 bestens erklärt.

    • Alles sehr gut erklärt..! Matthias, in der Ruhe liegt die Kraft..! ;-)

      • Sehr hilfreich war dieses Video für mich

        • Mit harten und weichen Licht liegst du komplett falsch Es liegt nicht an klein oder gross Es liegt daran ob ein Licht gefiltert oder nicht auf einen Gegenstand trifft

          • Super. Vielen Dank!

            • Tolles Video, habe deinen Kanal durch Zufall entdeckt und merke schon, habe jetzt einiges zum schauen...😉

              • Danke für das sehr coole Video...

                • mega interessanter aspektpunkt danke

                  • Echt super Video. 👌👍🏼

                    • Super informativ echt klasse danke

                      • Lieber Matthias... sehr beeindruckend, Hauptsache die ganze Zeit den Sales-Hinweis einblenden oder? Da wird sich doch hoffentlich niemand an den fachlich falschen Aussagen, fehlerhafter Nutzung von Begriffen, offensichtlich vorhandene Fehlern im Script, Rechtschreibfehler in Texteinblendung stören. Die Häufigkeit der JumpCuts spricht leider auch für eine "Ach ist doch egal, ich lass das jetzt so, Hauptsache ein Paar Leute kaufen meine Dienstleistung"-Mentalität. Wenn man davon ausgeht dass die Videokurse ähnlich “sorgfältig“ produziert sind, wie ein Großteil deiner Videos, sind 90 % Rabatt wohl nicht ausreichend... Matthias das ist wirklich nicht böse gemeint aber ein dermaßen gedankenlos produziertes Video dazu zu nutzen eine eigene Dienstleistung stark reduziert anzubieten ist schon witzig...

                        • Uff, Matthias, ich glaub du bist der einzige Mensch, der die Sonne, ein Körper in dem die komplette Erde 1,3 Millionen mal rein passt und der größte Himmelskörper dieses Universums, als eine "kleine" Lichtquelle benennt 😯 wow, das ist krass. Dabei ist es das größte überhaupt was die meisten Menschen ne bewusst sehen können. Also so übertrieben falsch kann man doch nicht liegen Besser wäre, du sagst wie Licht wörtlich funktioniert (wie du ja auch in der überschritt ankündigst. Die Lichtquelle ist riesig, die Sonne hat das diffuseste Licht überhaupt... Aaaaaaber, und das ist der wichtige Punkt, je weiter man weggeht, desto härter wird selbst das weichste Licht. Und das passiert hier: die Sonne ist nicht nur riesig, sondern auch sehr weit weg. Und wenn man das verstanden hat, versteht man auch, dass eine sehr diffuse große softbox auf großem Abstand wieder hartes Licht bringt, und damit softbox und co eigentlich nur Sinn machen, wenn sie relativ nah am Motiv sind.

                          • Wie ich in dem Video bereits sagte ;)
                        • Mega geil erklärt 👍👍👍

                          • Sehr informativ, tolles Video !

                            • äähmm ... die Piepser am Ende .... hätte ich gerne ... brauche ich um meinen Wortschatz zu erweitern ... ^^ aber das Thema Licht ... ist wunderbar erklärt ...

                              • Danke 😂
                            • Sehr gut erklärt super dargestellt

                              • Das war doch mal was. Ein grundsätzlicher Beitrag über die Lichtsetzung. Das Kapitel über das Verständnis des Lichts und seinen Einsatz in der Fotografie sollte eigentlich in jedem Anfänger Buch zur Fotografie noch vor dem Vorwort stehen. Die restlichen Themen müssen halt Geduld haben. 😊 Danke dafür und schöne Grüße.

                                • Auf jeden Fall!!! Für viele ist jedoch Equipment leider zu wichtig...
                              • Danke für die lehrreichen Informationen. 👌

                                • Hi Matthias, wirklich ein gutes Video, dein Schnitt ist schon fast perfekt ( und aufwändig, braucht auch viel Zeit). Ich versuche meine Fotos möglichst schon bei der Aufnahme in gutem Licht aufzunehmen, ohne später viel daran herum zu kneten mit einem Bearbeitungsprogramm. Deine Tips dazu haben mir sehr geholfen.

                                  • P.S.: Bin aber nur hobbymäßig unterwegs und meistens draußen.
                                  • Vielen Dank für dein Feedback. Ja richtig. Man kann in der Bildbearbeitung schon einiges machen, doch ist etwas in schlechtem Licht aufgenommen bekommt man das meist nicht mehr raus.
                                • Tolle Info ! Danke !

                                  • Danke für dieses tolle Video. Weiter so.

                                    • Super! Du hast mal wieder einiges aus meinem fotografischen Unterbewusstsein ans Tageslicht geholt und damit kontrollierbar und beeinflussbar gemacht. Thx! 👍

                                      • Sehr informativ und unterhaltsam

                                        • Wie immer tolle Infos !!!!!

                                          Schreibe einen Kommentar

                                          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.