Lerne jetzt alles zur Fotografie und Bildbearbeitung mit unseren Videokursen!
Videokurse

Hallo Zusammen,

 

heute haben wir ein paar Tipps zum erstellen eines Panoramas. Wir zeigen nicht nur, wie ihr ein Panorama in Photoshop erstellen könnt (Auszug aus dem Photoshop Grundlagen Training), sondern auch was ihr beim fotografieren beachten solltet.

Wichtige Tipps beim Fotografieren eines Panoramas

  1. Verwende ein Stativ um nicht versehentlich die Position zu wechseln. Es ist zwar auch möglich ein Panorama aus freier Hand zu fotografieren, ein Stativ macht die Arbeit jedoch deutlich einfacher und vermeidet Fehler
  2. Zu viel Fotografieren. Wegschneiden kann man immer; also fotografiere deutlich mehr also du eigentlich willst. So bist du auf der sicheren Seite
  3. Höhere Brennweiten verwenden. Mit einer höheren Brennweite kann die Objektivverkrümmung deutlich reduziert werden, was das zusammenfügen vereinfacht.
  4. Blende 8-11 (APS-C mid. 5.6). Sollte man bei Landschaftsaufnahmen so oder so beachten. Wir wollen keine unscharfen Bereichen in unserer Landschaft 🙂
  5. Fokussiere Manuell oder stelle per Autofokus scharf und deaktiviere diesen dann. beim ändern des Bildwinkels kann es sein, dass sich die Schärfe durch den automatischen Fokus verändert.
  6. Orientiere dich an Elementen im Bild um sicherzustellen, dass die Bildränder Überlappen.

Wie erstellt ihr ein Panorama?

Wie erstellt ihr Panoramen?  Haben wir vielleicht etwas vergessen? Hinterlasse einfach einen Kommentar

 

 

Lerne jetzt alles zur Fotografie und Bildbearbeitung mit unseren Videokursen!
Videokurse

1 Kommentar

  1. Anna 21.12.2016 um 21:16

    Ich finde es wirklich klasse, dass Sie sich all diese Mühe machen und die hilfreichen Informationen mit uns teilen. Danke dafür.
    Gruß Anna

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.