#44 – Die Blende – Fotografie Grundlagen

Willkommen bei der zweiten großen Einstellungsmöglichkeit der Kamera. Die Blende besteht aus mechanischen Lamellen, welche sich öffnen und schließen um mehr oder weniger Licht in das Objektiv zu lassen. Die Blende wird hierbei meist als Bruch angegeben (Bsp. f/5.6) und beschriebt das Verhältnis der Blende zur Brennweite. Das jetzt auszuführen ist extrem kompliziert und auch gar nicht notwendig. Viel einfacher ist es sich zu merken: Je weiter ich die Blende öffne umso kleine wird der Blendenwert und umgekehrt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.