Anmelden

Du erhältst automatisch ein Konto beim Kauf eines Kurses

DEIN KONTO

  • Einfach

  • 4:44
  • Fotografie

Hallo Zusammen,

Willkommen zurück zu einem weiteren Tutorial. Heute habe ich für euch mal wieder ein paar Tipps zur Portraitfotografie. Dieses Video ist bereits der 4. Teil der Portraitserie die anderen Teile findet ihr hier: TEIL 1TEIL 2TEIL 3

 

Fokus aufs Auge

Das Auge ist das wichtigste im Gesicht. Mit unscharfen Augen wirkt jedes Portrait eigenartig. Deshalb solltet ihr darauf achten, dass die Augen bei einem Portrait definitiv scharf sind. Mir ist es schon passiert, dass das Model den Kopf leicht zur Seite gedreht hatte und dadurch ein Auge scharf und das andere leicht unscharf wurde.

autofokus bei portraits richtig setzen-fotografieren-lernen

Schnitt nicht zu eng

Ein sehr nützlicher Tipp, wenn es um den Bildschnitt geht ist es, diesen nicht zu eng zu setzen. Im Nachhinein kann man ein Bild immer noch zuschneiden. Bei der Auflösung der heutigen Kameras sollte das auch kein Problem sein.

Kommunikation mit dem Model

Kommunikation mit dem Model ist extrem wichtig. Auch Profimodelle müssen sich auf deine Geschwindigkeit einstellen. Also Kommuniziere entsprechend mit dem Model um Missverständnisse zu vermeiden.

Posen vormachen

Sieht total lächerlich aus; Ich weiß. Doch es ist der beste Weg eine Pose zu kommunizieren. Es macht alles viel einfacher. Also mache die Posen vor, die du von deinem Model sehen willst, egal ob männlich oder weiblich.

Kleidung ist wichtig

Natürlich ist Kleidung wichtig… Es geht mir jedoch eher darum welche Kleidung. Sie sollte zum Hintergrund passen und nicht zu sehr durch grelle Farben vom eigentlichen Model ablenken.

Probiert hier gerne unterschiedliche Varianten aus bis ihr mir dem Ergebnis zufrieden seid.

So das wars für heute. Cool das ihr wieder dabei wart. Wenn ihr jetzt noch mehr zu Portraitfotografie lernen wollt schaut mal bei den PRO Kursen vorbei, hier gibt es mein Portrait Fotografie Videotraining.

Matthias Butz

Mein Name ist Matthias Butz und ich bin Fotograf und Digital Artist im Raum Ludwigshafen – Mannheim – Heidelberg. Ok, eigentlich bin ich gar kein Fotograf, zumindest kein gelernter. Ich komme aus der IT, wo ich viele Jahre tätig war. Die Fotografie war jedoch schon immer mein Hobby, meine Leidenschaft und so kam es, dass ich eines Tages das Hobby zum Beruf gemacht habe. Ich bin der Meinung, dass man diese Leidenschaft durch nichts ersetzen kann. Ich liebe, was ich mache und habe Spaß dabei! Wenn man Spaß an etwas hat, ist man deutlich motivierter und kniet sich mehr rein als andere, um Schritt für Schritt besser zu werden. Ich möchte weg von engstirnigen Denken und probiere immer wieder neue Sachen aus um meinen Horizont zu erweitern. Das ist auch der Grund, warum ich die Dinge deutlich lockerer sehe als andere. Ich lasse mich auf mein Team und die Personen mit denen ich Arbeite ein um bessere Ergebnisse zu bekommen.

Alle Beiträge anzeigen

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.