Teilen:

unverzichtbares Foto-Zubehör

Hallo zusammen,

herzlich willkommen in dieser Tutorien. Heute möchte ich euch zeigen, welches Zubehör ich beim Fotografieren verwende. Hierbei soll es nicht darum gehen euch das teuerste zu verkaufen, sondern ich möchte euch zeigen, dass es kleine Dinge gibt, die unter Fotografie extrem nützlich sein können.

All diese Produkte habe ich von meinem eigenen Geld gekauft und empfehle sie euch eigentlich nur, weil ich sie selbst gut finde. Kein Sponsoring – alles meine ehrliche Meinung.

GorillaPod

GorillaPod-kostenloses-videotutorial-unverzichtbares-foto-zubehör-fotografieren-lernen-IMG_9866

Den Gorillaport extrem nützlich einfach, weil es ein kleines Stativ ist das ich überall mit hinnehmen kann überall hinstellen kann und das trotzdem funktioniert. Ich muss keine Beine aufbauen, Ich kann mich, damit selbst filmen wie man das von anderen Bloggern auch kennt.

Außerdem kann ich es dann quasi jedem Objekt befestigen.

Auf Amazon ansehen*

Kameragurt

Kameragurt-kostenloses-videotutorial-unverzichtbares-foto-zubehör-fotografieren-lernen-IMG_9863

Ich werde oft gefragt, welchen Kamera gut ich denn verwenden. Die Antwort ist klar, den Slide von Peak Design. Auch mein Rucksack ist von Peakdesign und da ich mit dem so zufrieden bin, war der Kauf mit dem Gurt einfach klar.

Es soll jedoch nicht darum gehen einen Gurt zu haben wir möglichst gut aussieht, sondern er soll auch funktional sein. Das ist dieser Gurt: Ich kann über die Schulter tragen, ich kann ihn um den Hals tragen und er lässt sich schnell und einfach mit der Kamera verbinden.

Leider gibt es den Kameragurt nicht mehr in Rot, doch vielleicht hatte ein oder andere Glück auf eBay.

Ich kann in auf jeden Fall empfehlen, er erleichtert das Tragen gerade von schwerem Kamera-Equipment

Auf Amazon ansehen*

Tape

klebeband-kostenloses-videotutorial-unverzichtbares-foto-zubehör-fotografieren-lernen-IMG_9873

Ich kann nicht mehr zählen, wie oft mir Panzertape den Arsch gerettet hat. Es gehört in wirklich jede Fototasche und ist universal für eigentlich alles einsetzbar. Ich habe teilweise Equipment (Beispielsweise eine 1-2 Softboxen) die nur noch von Klebeband zusammen gehalten werden. Doch auch, wenn alles funktioniert ist es immer gut Klebeband dabei zu haben. Zum Abkleben von Kabeln, zum straffen von Kleidung, zum Markieren von Punkten (wo sich das Model hinstellen soll z. B.) und so vieles mehr. Man merkt erst, wofür man es verwenden kann, wenn man es dabei hat.

Speicherkarten-Tasche

speicherkarte-tasche-kostenloses-videotutorial-unverzichtbares-foto-zubehör-fotografieren-lernen-IMG_9870

Das hat wirklich meine Welt verändert. Die ganze Zeit hatte ich meine Speicherkarten in der kleinen Plastikbox, in der die Karte geliefert wird. Das ist zwar ein guter Ansatz, doch die Verpackung ist natürlich so klein wie die Karte, was dafür sorgt, dass man sie genauso schnell verliert wie die Karte.

Ich habe deshalb eine Box gekauft, die Wasserdicht ist und sowohl für CF, als auch SD Karten Platz hat. So brauche ich nur die Box mitzunehmen und habe gleichzeitig meine Karten dabei (und diese sind auch noch vor eigentlich allem Denkbaren geschützt)

Auf Amazon ansehen*

Kameratasche

Als ich mit der Fotografie angefangen habe hatte ich einen Rucksack mit einem Fach. Rucksack auf -> alles rein -> Rucksack zu. Es war wie an einem Wühltisch im Supermarkt. Man wusste, was man sucht, aber es war einfach in einem schwarzen Loch verschwunden. Deshalb habe ich irgendwann meinen Fetisch für Kamerataschen entdeckt. Ich kenne viele Fotografen die so etwas haben. Man muss immer wieder eine neue Kameratasche haben, weil man wieder was Neues hat das in den andren Rucksack nicht reinpasst.

Ich will jetzt nicht sagen, dass ihr unbedingt die Tasche kaufen sollt, die ich habe. Es soll darum gehen, dass ihr eine findet, die zu euch passt und zu eurer Ausrüstung.

Ich selbst hatte folgende Ansprüche.

  • Fassungsvermögen für: 1 Notebook, 2 Kameras, mind. 4 Objektive, 1 Drohne, Zubehör.
  • Der Rucksack muss direkt zugänglich sein. Ich will nicht nach meinem Equipment suchen müssen.
  • Es darf kein Problem sein, ihn auch mal 3 Tage durch schottisches Wetter zu tragen.

Bisher erfüllt der EveryDay Backpack all diese Voraussetzungen und ich bin mega zufrieden.

Ich kann in dieser Hinsicht nur sagen, wer hier billig kauft, kauft zweimal.

Auf Amazon ansehen*

Überlebenstasche

notfalltasche-kostenloses-videotutorial-unverzichtbares-foto-zubehör-fotografieren-lernen-IMG_9859

Bei dem Namen muss ich irgendwie an das Rambo-Erste-Hilfe-Messer denken. Hintergrund soll eigentlich nur sein, dass man eine Tasche dabei hat die einen auf alle die eventuellen Probleme vorbereitet. Ich habe es in dem Video schon angesprochen doch ich will euch nochmal auflisten, was alles in meiner Überlebenstasche ist:

  • Ladekabel (für alles vom Handy bis zur Drohne)
  • Notfall-Speicherkarte
  • Adapter um Bilder auf das Handy / Tablet zu importieren
  • Tablet um die Bilder auch zu importieren
  • Notfall-Akku
  • Notfall-Batterien
  • Nähset inkl. Mini-Schere (kein scheiß)
  • Messer
  • Sensor-Reinigungsset
  • Visitenkarten
  • Notfall-Bargeld (man weiß ja nie)
  • Mini-Deo
  • Blitzauslöserkabel(seit kurzem)

Das sollte fürs Erste reichen, oder? Na ja, es wird er Moment kommen in dem auch diese Tasche versagt und dann wird nachgebessert. Das ist auch mein Tipp an euch. Lernt von euren Shootings und passt euer Equipment entsprechend an. Ich meine nicht ein neues Objektiv, weil man das letzte Mal nicht nah genug ran gekommen ist. Ich meine eher: Die Braut hatte das letzte Mal keine Sicherheitsnadel und brauchte eine. Was glaubt, ihr wie die Kundenbewertung ausfällt, wenn ihr als Fotograf auch noch eine Sicherheitsnadel dabei habt? Richtig! Bombastisch 😀

Also: Ihr habt mein unverzichtbares Zubehör kennengelernt. Es gibt hier noch deutlich mehr mit dem ich arbeite, doch wenn ich es so weit wie möglich reduzieren müsste würde ich wahrscheinlich zu diesem Ergebnis kommen.

Ich denke es wird in Zukunft nochmal so ein Video geben, in dem ich noch mehr vorstelle, also Schau mal in Zukunft nochmal vorbei oder schau dir direkt meinen Videokurs zur Fotografie an: Fotografie 1×1

Bis zum nächsten Mal

Gruß

Matthias

Beitragstags

13 Kommentare zu "unverzichtbares Foto-Zubehör"

  1. Es gibt übrigens Deotücher, die sind so verpackt wie Erfrischungstücher und würden somit auf jeden Fall auch noch in deine Notfalltasche passen! ;-)

    • 😂😂 gute Idee. Ich hab meistens ein Reisedeo in der Tasche. Auf Hochzeiten wird man ja auch oft super versorgt. Viele paare haben was passendes auf dem Klo deponiert.
  2. Batterien super wichtig. Hatte mal eine Fotografin dabei, ich als Videografin und sie hatte für ihren Blitz die Batterien vergessen. Ich war ihr Lebensretter 😁

    • ou ja... ich bin auch schon mal auf dem weg zur Hochzeit an einer Tankstelle vorbei gefahren... Besser mitnehmen man weiß nie wo man dort Batterien kaufen kann
    • @Matthias Butz ich habe mittlerweile auch in mindestens zwei Taschen Akkus und Speicherkarten. Für den Fall dass ich mal eine Tasche vergesse oder einen Akku über Nacht noch auflade und vergesse ihn wieder abzustecken 🙈😅
  3. Tolle Videos haben dann auch mal ein Abo da gelassen

    • Gutes Video. Aber, du sagst du verlinkst alles unter dem Video. Ich finde keinen Link zum Gorilla Pod oder zum Gurt?

    • Kleines Erste Hilfe Kit inclusive. Schmerztabletten und Magnesium ist immer dabei.

      • Gute Idee :)
    • Ein Bohnensack (in meinem Fall The Pod) hat mir schon sehr oft weitergeholfen und findet zur Not in der Jackentasche Platz. Pflaster und ein kleiner Blasebalg um Staub von der Linse zu pusten sind beim fotografieren draußen auch oft nützlich.

      • Bei meinem letzten Shooting hat sich ein Mädel ziemlich arg die Hände an einem Güterwagen mit Schmiere verschmutzt, da konnte ich Feuchttücher aus meinem Rucksack zaubern. Sie war glaube ich sehr dankbar darüber. Danke für Deine Tipps in den unterschiedlichsten Bereichen!

        • Vielen Dank für deinen Tipp. Gut ist auch Puder. Es gibt einiges was man immer dabei haben sollte, doch viel besser ist ein entsprechendes Improvisationstalent 😂
      • Was ist das für eine Tasche für dein Fotozubehör und wo kann ich sie kaufen

        • Das würde mich auch sehr interessieren!
        • Das ist die folgende: https://amzn.to/2HJ3dSj
        • @Matthias Butz Dankeschön!
        • Matthias Butz Bestellt 👍
        • Durch Zufall habe ich hier noch eine, für mich, sinnvolle Ergänzung. https://www.amazon.de/gp/product/B00PMMB4X8/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o04_s00?ie=UTF8&psc=1 Der Schaumstoff lässt sich leicht entfernen. Danach passt die Kabeltasche sehr gut rein und oberhalb ist dann nach Platz für eine Dreifachsteckdose mit ca. 1,5 m Zuleitung.
      • Kabelbinder dürfen nicht fehlen min. 2 Größen 😊

        • ou ja richtig 😬 die hab ich immer in der Studio-Tasche.
      • hahaha, Nähzeug für die Braut!!! In meinem Notfallkoffer ist immer eine Flasche "Willi" um Famiilienfeiern lustig zu empfinden😁

        • So ein Gurt könnte man sich wirklich holen. Und: Panzerband hält die Welt zusammen. :D

          • Informationsreiches Video. Welches objektiv hast du da an der Sony ( auf dem Gorilla pod)

            • Das Sony FE 16-35mm f/4 ZA OSS War das einzige Ultraweitwinkel, das im Moment verfügbar war 😬
          • Ist es das Gorillapod 5k? Meinst du sie hält eine DSLR stabil wenn ich es an ein Geländer wickel? Hintergrund ist meine Dubaireise. Ich habe vor Langzeitbelichtungen in der Nacht zu machen. Habe vor die Kamera an Geländer oder Stangen zu befestigen um etwas Entfernung vom Boden zu gewinnen. Ich habe eine EOS M5 und evtl ein 11-22mm oder 10-18mm dran. Bin total unschlüssig ob das 3k oder das 5k reicht. Würde es gerne testen nur kein Geschäft in meiner Nähe hat es da. Gruß

            • Hi :) ich habe das 3K. Das reicht für eine 5d mit Batteriegriff vollkommen aus. Die M5 ist deutlich leichter also sollte bei dir das 3k auch reichen. Das 1K könnte mit allem drum und dran doch zu knapp sein
            • @Matthias Butz vielen Dank! Du hast mrine Hoffnungen wahr werden lassen😁. Vielen Dank!
            • Ist ja auch billiger 😜 Das 5k braucht man denke ich wirklich selten. Ausser man hat ein großes Teleobjektiv.

          Schreibe einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.