Teilen:

CMYK

 

CMYK ist ein subtraktives Farbmodell und wird aktuell von den meisten handelsüblichen Druckern verwendet. Es besteht aus den folgenden Farben:

  • Cyan (ein Farbton zwischen Grün und Blau)
  • Magenta (ein Farbton zwischen Rot und Blau)
  • Yellow (ein mittlerer Gelbton)
  • Black (Das K steht für Black oder Key um Verwechslungen mit Blau zu vermeiden)

rgb vs. cmyk der direkte vergleich fotografie wiki

RGB vs. CMYK

Der Unterschied zwischen den beiden ist schnell zusammengefasst. RGB ist ein additives Farbmodell und CMYK ein subtraktives. Zu kompliziert? Kein Problem 🙂

RGB arbeitet mit der Grundlagen Schwarz und kommt bei Monitoren zum Einsatz. Hier wird aus drei Farbdioden (Rot Grün und Blau) eine Endfarbe zusammen gemischt. Sind alle Dioden aus, ist das Bild Schwarz.

CMYK hingegen hat, kommt bei den meisten Druckern zum Einsatz und hat als Grundlage ein weißes Blatt. Wenn man hier also die Farbe „weglässt“ kommt nicht schwarz, sondern weiß.

Dementsprechend brauchen wir für unterschiedliche Anwendungen unterschiedliche Farbmodelle und das sorgt zwangsweise dafür, dass Bilder beim Ducken manchmal anders aussehen als auf dem Monitor. Schuld daran ist die Konvertierung von RGB zu CMYK. Selbst, wenn wir unser Bild in Photoshop im CMYK Modus bearbeiten können wir es auf dem Monitor nur in RGB sehen.

Warum das Schwarz?

Ich weiß nicht, ob du als Kind mal mit Wassermalfarben gespielt hast, aber ich denke, dass dieser Vergleich hier sehr gut passt. Wenn man alle Farben, die man findet, mischt kommt kein Schwarz dabei heraus, sondern ein dunkles braun. (je nachdem welche Farben man nimmt) dementsprechend ist es für einen Drucker im CMYK Modell unmöglich ein echtes Schwarz zu drucken. Man braucht eine schwarze Farbe um das zu bewerkstelligen, deshalb haben die meisten Drucker 4 Patronen.

Doch Achtung: Es ist nicht so, dass man immer nur eine verwendet. Der Drucker mischt die Farbe, die man pro Punkt (per Dot) drucken möchte immer aus allen Farben zusammen. Wenn du also eine graue Farbe druckst, kann es sein das auch Cyan, Magenta und Gelb hierfür mitverwendet werden.

Die Schwarze Patrone ist also nicht dafür gedacht Text auszudrucken oder die anderen Patronen zu schonen. Sie ist notwendig um überhaupt das CMYK Modell verwenden zu können.

In dem folgenden Beispiel seht ihr das CMYK Modell, welches die Farbe Schwarz darstellt. Einmal nur mit dem Einsatz der drei Farben CMY und einmal mit allen Farben (Ja es werden alle vier Farben benötigt, um ein Bild wirklich Schwarz zu bekommen)

CMYK-ohne-schwarz-der-vergleich-online-fotografieren-lernen-foto-wiki

Beitragstags