Teilen:

Color-Key

Das Color-Key ist eine sehr beliebte Methode um Bilder zu bearbeiten, doch Vorsicht: Es gibt natürlich einiges zu beachten.

Was ist ein Color-Key

Ein Color-Key bezeichnet einen Bildstil, bei dem nur ein Tiel des Bildes färbe enthält und der rest komplett oder fast farblos ist. Ich habe für dich natürlich hier ein Beispielbild, dass das Ergebnis dieser Methode deutlich besser verdeutlicht.

nachher-color-key-in-photoshop-blick-fuehren

Ein Color-Key fotografieren

Ein Color-Key ist dann richtig gut, wenn man es fotografiert. Das ist eine Herausforderung, jedoch definitiv möglich. DU benötigst hierfür eine Szenerie die sehr Farblos ist und ein Motiv, welches Farbe enthält. Hierbei ist es nicht mal wichtig, dass der Hintergrund zu 100% Schwarz-weiß ist. Es reicht bereits aus, wenn ein Bereich deutlich weniger gesättigt ist als das eigentliche Motiv.

Der große Fehler bei Color Keys

Was ist einer der größten Fehler beim erstellen dieses Bildstils. Ganz einfach: Oft macht die Farbe gar keinen sinn oder es werden komplett Farbkanäle farbig gehalten. In einem Foto in dem einfach alles was Blau ist Blau und alles andere Schwarz-weiß ist kann das extrem verwirrend sein. Ich habe auch schon oft gesehen, dass man einfach in irgendwelchen Bereichen die Farbe stehen lässt ohne auf die Bildgestaltung zu achten.

Ein Color-Key sollte sinn ergeben. Es liegt in der menschlichen Natur auf Farben zu schauen. Deshalb sollte man diesen Effekt für die Blickführung im eigenen Motiv nutzen. Es geht nicht einfach irgendwas farbig zu lassen, es sollte sinn ergeben. Also macht es sinn das Hauptmotiv gesättigt zu lassen und der Rest zu entsättigen. Dann wirkt das Foto schon mal viel professioneller.

Fehler wie dieser sind der Grund, weshalb Color-Keys so an Beliebtheit verloren haben. Man hat einfach schon zu viele schlechte gesehen.

Wie erstelle ich ein Color-Key in Photoshop?

Das ist sogar recht einfach.

  1. Erstelle eine Auswahl um den Bereich, den du farbig halten möchtest
  2. Füge dem Bild eine Schwarz-Weiß Einstellungsebene hinzu
  3. Invertiere die Maske, sodass nur das Motiv farbig bleibt.
  4. Fertig

Das ganze habe heir natürlich hier noch einmal in einem Tutorial für dich 🙂

Beitragstags